Aktuelles

UEFA Regions Cup

Die Spvgg Hankofen ist ein Austragungsort des Zwischenrunden-Turnier um den UEFA Regions Cup mit dem BFV als Gastgeber.
Am Sonntag, 30. September 2018 treten um 12:30 Uhr Serbien gegen Israel und um 17 Uhr Deutschland gegen Malta an. Eine bayerische Amateurspieler-Auswahl vertritt bei der traditionsreichen Veranstaltung die deutschen Farben.
Bei der Abnahme von mindestens zehn Karten beträgt der Preis pro Ticket nur einen Euro. Die reservierten Karten werden an der Tageskasse hinterlegt und müssen erst bei der Abholung bezahlt werden.
Weitere Infos und die Bestellscheine für die Gruppentickets gibt es unter der bfv-Seite im Internet.

Sommertagung der Bayernliga Süd 18/19

Am Samstag, 30.06.2018 bekommt die Spvgg Hankofen erstmalig die Ehre, die Sommertagung der Bayernliga Süd Saison 18/19 mit Vereinsvertretern aller dazugehörigen Vereinen auszurichten.

Neue Vereinskleidung der Spvgg Hankofen

Im Zuge unseres Gründungsfestes wird eine neue Vereinskleidung (Anzug / Krawatte) oder ein bedrucktes, weißes Hemd den Mitgliedern angeboten. Bei Interesse an Richard Maierhofer wenden, oder sich bei den Heimspielen im Vereinsgebäude melden.

12. Starkbierfest der SpVgg Hankofen vom 03.03.2018

Plank Bert nimmt kein Blatt vor den Mund!

Zu einem vollen Erfolg wurde am vergangenen Samstag wiederum das Starkbierfest der SpVgg. Hankofen-Hailing, das bereits zum zwölften Mal abgehalten wurde. Die aufgrund der Witterung unvermeidbare Spielabsage der Bayernliga-Partie gegen den fränkischen Vertreter des TSV Kornburg tat dem Besuch entgegen allen Befürchtungen keinen Abbruch, die Tribünengaststätte im Stadion am Reißinger Bach war wiederum voll besetzt.

Unter den Gästen befand sich auch der Gebietsvertreter Hans Artmann von der Brauerei Arco-Moos. Dieser kam zur Freude der Veranstaltenden nicht mit leeren Händen. Im Gepäck hatte er ein frisches Fass Coronator Starkbier für den offiziellen Bieranstich, sowie für den Festredner und Gstanzlsänger der Veranstaltung, Bert Plank, einen Steinkrug der Brauerei.

Dem Festredner erklärte Artmann zu anfangs die Bedeutung des Krugaufdrucks, auf dem ein Wappen der Maria Beate von Österreich darstelle. Plank griff dies zu Beginn seiner mit Spannung erwarteten Rede gleich auf und brachte zum Ausdruck, dass ihm ein Krug von Kaiserin Sissy noch besser gefallen hätte, dieser aber vermutlich bereits ausverkauft sei.

Zu Beginn analysierte Festredner Plank die Situation der Bayernliga-Mannschaft, und hier den in den vergangenen beiden Jahren stetigen Wechsel an der Trainerposition: „Die SpVgg. hat in den letzten beiden Jahren ihren Trainer öfter gewechselt als da Lothar Matthäus zu seinen besten Zeiten seine jungen Weiber“. Nacheinander ging er dann auf die Neuzugänge der Mannschaft ein, wobei er diese aufstehen ließ, weil sich ja einige Gäste darunter befanden, die an Fußball eigentlich kein Interesse hätten und heute „nur zum Saufen gekommen sind“. Er stellte dabei an das Publikum die humorige Quizfrage, wer von Neuzugängen wohl zuhause Spargel anbauen würde. Gemeint war natürlich der 1,95 Meter große Benedikt Gänger vom gleichnamigen Landmarkt, was unter großem Gelächter aufgelöst wurde.

Im weiteren Verlauf wurden das vergangene Jahr und die Geschehnisse in Hankofen Revue passiert. Dies geschah größtenteils in humoriger Art, jedoch fehlten auch teilweise angebrachte kritische Untertöne nicht. Der Vortrag Bert Planks war kein dumpfes Bedienen angesagtem Gauditums, sondern vielmehr eine teils scharfzüngige Rede über das, was in Hankofen war und in naher Zukunft geschehen wird. Eingegangen wurde dabei insbesondere auf diverse Vereinsjubiläen von Schützenverein, Eisstockfreunden, Sportverein und Feuerwehr.

Zum Abschluss seiner Rede schließlich gab es zur Freude des Publikums noch ein Stegreif-Gstanzlsingen Planks, wobei einige Zuschauer kräftig derbleckt wurden, nicht einmal Pfarrer Franz Schmid wurde verschont. Nach über einer Stunde bedankte sich das Publikum mit großem Applaus.

***   Bericht: B. Plank / S. Kopp   ***


Fassanstich durch Gebietsvertreter der Brauerei Arco-Moos Hans Artmann


v.l: Walter Brunner, Georg Maierhofer, Alois Beck, Festredner Bert Plank, Hans Artmann


Festredner und Gstanzlsänger Bert Plank mit Musiker Rudi Schmid

Skiausflug nach Flachauwinkel/Zauchensee am 27.01.2018

Traditioneller Skiausflug der Spvgg. Hankofen nach Flachauwinkl/Zauchensee am Samstag, 27.01.2018.
Es sind noch Plätze frei!
Abfahrtszeiten:
5:30 Uhr Hankofen Sportplatz,
5:45 Uhr Landau Volksfestplatz

Rückfahrt:
Nach Aprè-Ski im Ofentürl um 18 Uhr

Anmeldung bei Richard Maierhofer unter 0162/9710874

Adventfeier der SpVgg am 9. Dezember 2017

Unsre besinnliche Adventfeier findet heuer wieder im Gasthaus Fellermeier statt.

Nach dem Nikolaus führt Plank Bert eine unterhaltsame Versteigerung durch.

Freunde und Gönner des Vereins sind herzlich Willkommen.

Aushang

32. Sportplatzfest vom 05.-06. August 2017

Ein genaues Programm folgt noch an dieser Stelle. Am Samstag findet natürlich ein Bayernligaspiel mit interessantem Gegner statt. Die AH-Mannschaft und unsere Nachwuchsspieler zeigen auch ihr Können.

Starkbierfest 2017

Am Samstag, den 18.03.2017 findet nach dem Bayernligaspiel gegen den FC Ismaning wieder das unterhaltsame Starkbierfest mit „Bert Plank“ und dem „Duo Elmar und Franz“ statt.
Hier die offizielle Einladung der Vorstandschaft.

31. Sportfest – rund um den Ball

Wieder einmal drehte sich beim 31. Sportfest in  Hankofen alles um den Fußball.

Zu Beginn des Festes setzte sich am Samstag die SpVgg. Hankofen-Hailing im Spitzenspiel der Bayernliga-Süd gegen den Vierten TSC Kottern zur Freude der zahlreichen Zuschauer mit 3 : 1 durch. Punktgleich mit dem FC Pullach rangiert Hankofen nun weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze. Das Abendspiel der Alten Herren gegen den FSV Straubing endete verdient mit 5 : 1 für die SG Hankofen/Großköllnbach.

Nach dem gemeinsamen Gottesdienst und dem Mittagstisch demonstrierten am Sonntag die Bambinis ihr Können in einer Trainingseinheit. Danach boten die Spieler der F2-Mannschaften des SV Mengkofen und des FC Alburg ein spannendes Match, das Mengkofen aufgrund der Treffer von Ryan Engelin, Julius Guggenberger, Felix Maierhofer und Leonard Maierhofer mit 4 : 2 gewann. Die Torschützen für Alburg waren Maxi Krinner und Jan-Luka Meyer.

Deutlich mit 6 : 0 siegte im letzten Spiel der SV Großköllnbach F1gegen die F1 aus Mengkofen. Zum Sieg steuerten Vinzenz Able (3x), Benedikt Troffer (2x) und Philipp Hofmann die Tore bei.

Mit einer Kaffee- und Kuchentafel klang das diesjährige Sportfest aus.

Impressionen zum Sportfest

Weitere Schnuppertrainingseinheiten

Da uns in den ersten beiden Schnuppertrainings jeweils 16 Kinder besuchten, war es für uns klar, dass wir das ab sofort regelmäßig machen werden, mit dem Ziel, demnächst wieder eine eigene Jugendmannschaft ins Leben rufen zu können.

Weitere Infos findet ihr auf unserem Flyer.

Lust auf Fussball 2.0

Hier einige Einblicke zum Schnuppertraining